[REZEPT] Pfeffersteak mit Rucolapesto


Was das Kochen angeht, gehöre ich eher zu den Talentfreien Kandidaten… Außer ich hab lust (was sehr selten vorkommt).

Stellt euch vor… es hat sogar geschmeckt 😉

Xo Jenny

image

Und so wird’s gemacht:

Zutaten:
(2-4Personen, 20Minuten)

1 Knoblauchzehe
100g Rucola
50g Parmesan
1 1/2 EL Pfefferkörner
Salz
4 Rinderfiletsteaks (à 180g)
9 EL Olivenöl
2 EL Butter
60g Pinienkerne
2-3 EL Zitronensaft
Zucker

1.
Knoblauch schälen & in dünne Scheiben schneiden. Rucola klein schneiden. Parmesan fein reiben. Pfefferkörner mit 1 TL Salz im Mörser zerstoßen (oder mit der Mühle ganz grob mahlen & mit Salz vermischen). Steaks mit der Hand flach drücken. Pfeffermischung auf einem flachen Teller geben. Die Steaks jeweils mit einer Seite in die Pfeffermischung drücken.
2.
2 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Steaks darin zuerst auf der Pfefferseite 2-3 Minuten anbraten. Anschließend wenden, die Butter hinzufūgen und die Steaks bei mittlerer Hitze in 4-5 Minuten zu Ende garen. Die Pfanne vom Herd nehmen und die Steaks darin 2-3 Minuten ruhen lassen.
3.
Fūr das Pesto die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldgelb rösten. 1 EL Öl, Rucola und Konblauch dazugeben und kurz mitbraten. Die Mischung auf ein Küchenbrett schütten und mit dem Messer hacken. In einer Schüssel mit dem Parmesan und dem restlichen Olivenöl (6 EL) vermischen. Mit Salz, Zitronensaft und 1 Prise Zucker abschmecken. Die Steaks mit dem Pesto auf Teller verteilen und mit dem Bratfett aus der Pfanne beträufeln.

Dieses Rezept ist von meinem lieblingskoch Steffen Henssler und in seinem Kochbuch „Einfach Henssler“ zu finden.

Guten Appetit

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s