[REZEPT] „Kräuter machen Laune“ Wettbewerb auf talu.de 


                                   Lavendel-zitronenmelisse-plattpfirsich-Rosen Gelee
Hallo ihr lieben,

Ich wurde von der lieben Feli eingeladen bei ihrem neuen talu.de Wettbewerb teilzunehmen.

Diesesmal geht es um Kräuter und was man daraus alles zaubern kann. 

Sohnemann Leon (8) hatte sofort eine Idee und ist an den Teich gefilzt.  


Aus 1 Bund frischen lavendel, 10 Blätter zitronenmelisse, 4 blütenblätter einer durftrose und 2 plattpfirsichen haben wir einen verdammt leckeren Gelee in unserer Hexenküche zusammen gebraut.

Alle Zutaten in eine hitzebeständige Schüssel geben und mit kochendem Wasser übergießen. Das ganze über den Vormittag ziehen lassen. Dann alles in einen Topf umfüllen, aufkochen und ca 4 min köcheln lassen. Das ganze schüttet ihr dann durch ein Sieb in eine Schüssel, damit so gut wie keine Blüten und Frucht Reste im gelee sind. Die flüssigkeit wieder zurück in den Topf geben und mit ca 350g Gelierzucker 3:1 nach packungsanweisung zubereiten.

Den Gelee nach dem kochen in mit heißen Wasser ausgespülte einmach- oder schraubverschlussgläser füllen und für mindestens 5 in auf dem Kopf stehen lassen.

Dieser Gelee hat nicht nur eine tolle Farbe, er schmeckt zudem auch noch verdammt lecker.
xo eure Jenny 💋 

[DIY] Urlaub Erinnerung 🌞🌴


Hey ihr Lieben!

Wie ihr ja wisst, waren wir für 1 Woche auf der schönen Balearen Insel Mallorca. Und wer nimmt nicht als Erinnerung ein wenig Sand, Muscheln oder andere (legale) Strandschätze mit nachhause?😊

Zuhause angekommen stellt man sich meistens die frage, wohin damit?         Und hier kommt die Lösung…

>> Alles was ihr braucht ist eine Flasche mit Verschluss in die ihr den Sand hineinfüllen könnt und etwas zum beschriften. <<

Daß kleine Fläschchen auf dem Foto haben wir als Geschenk für die Oma gemacht und in die große Flasche werden wir den Sand aus jedem Urlaub in Schichten hineinrieseln lassen und beschriften.

Wie hebt ihr eigentlich eure Urlaubs Erinnerungen auf?

xo

eure Jenny

[D.I.Y.] Batiken oder Tie-Dye


image

Hey ihr Lieben 😉

Heute stelle ich euch eine Kreative Idee von meinem Sohn vor.
Er wollte unbedingt Batiken und ich kann euch beim besten willen nicht sagen, wie er darauf gekommen ist. Also bin ich ins das nächste Schreibwaren & Bastelgeschäft gefahren und habe Batik Pulver von Marabu in Türkisblau und Maigrün sowie eine Farbfixierung.
Pro Tütchen habe ich 2,75€ bezahlt und man kann eine menge sachen damit einfärben…

☆KURZE ANLEITUNG☆

Was ihr braucht:
• weiße Kleidung
• Batikfarbe
• Handschuhe
• Schüsseln
• Matrial zum abbinden
• Löffel
• kochendes Wasser

Stoff abbinden
– Zunächst binden ihr eure Kleidungsstücke oder Heimtextilien im gewünschten Stil ab. Verwendet wird dafür z.B. Kabelbinder, Paketschnur, Wäscheklammern, Gummis, klebeband oder Schraubzwingen.
An den fest verschnürten Stellen nimmt der Stoff die Farbe entweder ganicht oder nur wenig an. So entstehen hellen Muster auf dem dunkler gefärbten Stoff.

– Um das Schneckenhaus Muster wie oben auf dem Bild zu bekommen, musst ihr den Stoff mit einer Gabel eindringen. Ihr könnt (wenn ihr wollt) das ganze auch mit einer Schnur fixieren.

– Bevor ihr den Stoff einfärbt, feuchte ihr ihn am besten an, damit er die Farbe schneller besser aufnimmt. Ich hatte den Test gemacht und festgestellt, daß die Farbe nicht so leuchtend und intensiv wird wenn der Stoff trocken ist.

– Ich habe die Farbe so angemischt wie es auf der Rückseite der Tütchen draufstand.

Viel Spaß beim färben
xo Jenny

[BASTELN MIT KINDERN] homemade Zaubersand


image

Zaubersand selber machen… so geht’s

Ihr braucht:

▶ Babyöl oder Sonnenblumenöl
▶ Mehl oder Feiner Spielsand
▶ ein großes Blech
▶ nach belieben Lebensmittelfarbe und/oder Glitzer Pulver

Mehl/Sand und Öl im Verhältnis 8:1 mischen. D.h. 8 Tassen Mehl/Sand auf  1 Tasse Öl oder 16 Tassen Mehl/Sand auf 2 Tassen Öl.
Durchkneten, im zweifel nochmals Mehl oder Sand dazu geben und schon kann der Sand-Spaß beginnen.
Nach belieben könnt ihr den magischen Sand auch mit Lebensmittelfarbe oder glitzer aufpeppen. 
Zum aufbewahren den Sand einfach in ein  luftdichten Behältnis füllen.

Viel Spaß
xo Jenny