[UNTERWEGS] Burger Clash Mainz 


Das Streetfood Festival im ehemaligen Panzerwerk (Phönix Halle No.45) in Mainz Mombach

Wir kommen gerade vom „BurgerClash“ in Mainz, eine Veranstaltung vom Streetfood Festival. Wie der Name schon sagt, gab es dort überwiegend Burger in sämtlichen Variationen. Um die 25 Foodtrucks waren vor Ort, bei denen es Burger in alles Variationen gab, natürlich auch Veggie.

Der Burger im Bild oben ist der Bacon-Bumb-Burger von der Speisewagen Crew. Meeeegaaa lecker sag ich euch und mein absoluter Favorit und purer GAUMENSEX!!

Die Holländischen Mini Pancakes mit Erdbeeren waren auch sehr sehr YUMMY😄

Eintritt kostete das ganze für Erwachsene 3€, Kinder waren frei.

Wir fanden es eine super Veranstaltung, da wir sowieso gerne auf Streetfood festivals gehen um einfach neues auszuprobieren.

Preislich ist es zwar pro Burger ab 6€ etwas teuer, dafür bekommt man aber auch etwas anständiges auf die Hand, denn Frische Zutaten und außergewöhnliche Zubereitungen haben natürlich ihren Preis. Ein Photobooth Camper gab es übrigens auch dort.

Das Highlight der Burger Clash, war die Wahl zum „Burger-Clash-Champion“ Unter allen Foodtrucks konnten die Besucher wählen, welcher Burger ihr Favorit war.

Gewonnen haben schließlich die „Bordsteinschwalben“ mit ihrem Pastrami Burger.

Vize Gewinner wurde mein persönlicher favorit, der speisewagen mit dem BaconBumbBurger.

Herzlichen Glückwunsch🍔

xo eure Jenny

[UNTERWEGS] Spaziergang auf dem Rhein.


„Niedrigwasser“ bringt auch was gutes mit sich…

Unser Sonntags-Ausflug führte und dieses mal nach

Nierstein / Nackenheim an oder eher gesagt auf den Rhein.

Denn dort ist der Rhein „fast“ vollkommen ausgetrocknet, das man sogar bis zur Insel laufen kann. An manchen stellen befinden sich noch großflächige Wasserpfützen die komplett gefroren sind, worauf man ohne Probleme Schlittschuhlaufen kann.

Die Überquerung der B9 war zwar etwas mühsam gewesen, aber es ging. Wir werden auf jeden fall noch einmal hinfahren um die andere Richtung des Rheins und der Insel zu erkunden. Bis dahin wissen wir bestimmt, wie man hinter der Leitplanke des rechten Fahrstreifens parken kann.

xo💋 Eure Jenny 

[UNTERWEGS] Eiswelt Mainz ❄


Eine Welt aus Eis und Schnee!! 

Wir waren am Samstag in der Eiswelt Mainz. Ein tolles Erlebnis für groß und klein und bei -8° verdammt kalt. 

19 internationale  Künstler haben in mehreren Wochen 200 Tonnen Eis und 200 Tonnen Schnee verarbeitet. Man kann sich auf den Schlitten vom Weihnachtsmann setzen, durch ein Lebkuchenhaus laufen und den Elfen in der Weihnachtswerkstatt beim Arbeiten über die Schulter schauen. 

Zum aufwärmen gibt’s Glühwein Kaffee und leckeren Apfelkuchen. Danach kann man in die 2. Runde durch die Eiswelt starten. Die Mädels können auf einem Thron aus Eis platznehmen und sich wie Königin Elsa fühlen.

Für die Familienkarte (2Erw. 2K. 1K.u.3) haben wir angemessene 35€  bezahlt, dazu gibt es p.P. noch einen Gutschein für Kaffee und Kuchen.

                   Mehr Infos HIER!

xo eure Jenny 💋

 

[UNTERWEGS] Zurück aus Mallorca 


Gute Morgen ihr Lieben!

ich melde mich hiermit „aus dem Urlaub zurück“ und kann euch sagen, ER WAR VIEL ZU KURZ….aber es war ein traumhafter Familien-Spontan-Kurzurlaub in Paguera…

Wir kamen Montag abend in Palma an und fuhren mit dem Taxi in das ca. 40km entfernte Paguera und wurden am Hotel von der Familie in empfang genommen.

Den kompletten Dienstag verbrachten wir am Strand und planten den nachfolgenden Tag.

​  

Für Mittwoch wurde eine Bootstour gebucht, die etwa 5 std dauerte und uns zur ehemaligen Pirateninsel brachte. Im Preis von 25€ p.P. waren Mittagessen,Sangria,Wasser, 2Schwimmstops, 1 std aufenthalt auf Dragonera Island & eine Schnorchelausrüsten (für 10€ kaution) mit inbegriffen. 

Danach ging es nach Santa Ponsa, ins Cafe Katzenberger und ins Bistro König von Mallorca. Ich muss euch gestehen, bei Jürgen Drews hat es mir viel besser gefallen.  
Abends war Kinderdisco im Hotel und eine Zirkusshow angesagt.
falls ihr auch mal mit der Familie nach Paguera wollt, kann ich euch das „Valentin Park“ Club Hotel nur empfehlen. 

In Paguera selbst, ist das Schwarzwald Cafe von deutschen Auswanderern auch eine sehr schöne möglichkeit zum kaffe trinken und kuchen essen.

Wer Fisch und Cocktails mag, sollte unbedingt in die Strandbar „MAR•Y•MAR“ gehen.​ 

Auch sehr zu empfehlen ist der Hafen von Palma, und das Palma Aquarium, wo man mit einem glasboden-boot auf dem Haifischbecken herum schippern kann. Leider war der Bus für ins Aquarium schon ausgebucht für die kurze zeit wo wir dort waren, aber beim nächsten mal ist es aufjedenfall mit drin.

xo

eure Jenny