[UNTERWEGS] Spaziergang auf dem Rhein.


„Niedrigwasser“ bringt auch was gutes mit sich…

Unser Sonntags-Ausflug führte und dieses mal nach

Nierstein / Nackenheim an oder eher gesagt auf den Rhein.

Denn dort ist der Rhein „fast“ vollkommen ausgetrocknet, das man sogar bis zur Insel laufen kann. An manchen stellen befinden sich noch großflächige Wasserpfützen die komplett gefroren sind, worauf man ohne Probleme Schlittschuhlaufen kann.

Die Überquerung der B9 war zwar etwas mühsam gewesen, aber es ging. Wir werden auf jeden fall noch einmal hinfahren um die andere Richtung des Rheins und der Insel zu erkunden. Bis dahin wissen wir bestimmt, wie man hinter der Leitplanke des rechten Fahrstreifens parken kann.

xo💋 Eure Jenny 

[UNTERWEGS] Zurück aus Mallorca 


Gute Morgen ihr Lieben!

ich melde mich hiermit „aus dem Urlaub zurück“ und kann euch sagen, ER WAR VIEL ZU KURZ….aber es war ein traumhafter Familien-Spontan-Kurzurlaub in Paguera…

Wir kamen Montag abend in Palma an und fuhren mit dem Taxi in das ca. 40km entfernte Paguera und wurden am Hotel von der Familie in empfang genommen.

Den kompletten Dienstag verbrachten wir am Strand und planten den nachfolgenden Tag.

​  

Für Mittwoch wurde eine Bootstour gebucht, die etwa 5 std dauerte und uns zur ehemaligen Pirateninsel brachte. Im Preis von 25€ p.P. waren Mittagessen,Sangria,Wasser, 2Schwimmstops, 1 std aufenthalt auf Dragonera Island & eine Schnorchelausrüsten (für 10€ kaution) mit inbegriffen. 

Danach ging es nach Santa Ponsa, ins Cafe Katzenberger und ins Bistro König von Mallorca. Ich muss euch gestehen, bei Jürgen Drews hat es mir viel besser gefallen.  
Abends war Kinderdisco im Hotel und eine Zirkusshow angesagt.
falls ihr auch mal mit der Familie nach Paguera wollt, kann ich euch das „Valentin Park“ Club Hotel nur empfehlen. 

In Paguera selbst, ist das Schwarzwald Cafe von deutschen Auswanderern auch eine sehr schöne möglichkeit zum kaffe trinken und kuchen essen.

Wer Fisch und Cocktails mag, sollte unbedingt in die Strandbar „MAR•Y•MAR“ gehen.​ 

Auch sehr zu empfehlen ist der Hafen von Palma, und das Palma Aquarium, wo man mit einem glasboden-boot auf dem Haifischbecken herum schippern kann. Leider war der Bus für ins Aquarium schon ausgebucht für die kurze zeit wo wir dort waren, aber beim nächsten mal ist es aufjedenfall mit drin.

xo

eure Jenny

[D.I.Y.] Batiken oder Tie-Dye


image

Hey ihr Lieben 😉

Heute stelle ich euch eine Kreative Idee von meinem Sohn vor.
Er wollte unbedingt Batiken und ich kann euch beim besten willen nicht sagen, wie er darauf gekommen ist. Also bin ich ins das nächste Schreibwaren & Bastelgeschäft gefahren und habe Batik Pulver von Marabu in Türkisblau und Maigrün sowie eine Farbfixierung.
Pro Tütchen habe ich 2,75€ bezahlt und man kann eine menge sachen damit einfärben…

☆KURZE ANLEITUNG☆

Was ihr braucht:
• weiße Kleidung
• Batikfarbe
• Handschuhe
• Schüsseln
• Matrial zum abbinden
• Löffel
• kochendes Wasser

Stoff abbinden
– Zunächst binden ihr eure Kleidungsstücke oder Heimtextilien im gewünschten Stil ab. Verwendet wird dafür z.B. Kabelbinder, Paketschnur, Wäscheklammern, Gummis, klebeband oder Schraubzwingen.
An den fest verschnürten Stellen nimmt der Stoff die Farbe entweder ganicht oder nur wenig an. So entstehen hellen Muster auf dem dunkler gefärbten Stoff.

– Um das Schneckenhaus Muster wie oben auf dem Bild zu bekommen, musst ihr den Stoff mit einer Gabel eindringen. Ihr könnt (wenn ihr wollt) das ganze auch mit einer Schnur fixieren.

– Bevor ihr den Stoff einfärbt, feuchte ihr ihn am besten an, damit er die Farbe schneller besser aufnimmt. Ich hatte den Test gemacht und festgestellt, daß die Farbe nicht so leuchtend und intensiv wird wenn der Stoff trocken ist.

– Ich habe die Farbe so angemischt wie es auf der Rückseite der Tütchen draufstand.

Viel Spaß beim färben
xo Jenny

[UNTERWEGS] mit der Familie in den Palmengarten


image

Ganz spontan sind wir heute in den Palmengarten nach Frankfurt gefahren. Ich war da vorher noch nie und fand es meeeeega schön.
Auch den Kids hat es richtig gut gefallen und wir werden im Sommer bestimmt nocheinmal dorthin fahren.
Wer noch nicht im Palmengarten war findet HIER alle Infos.

image

Die Preise für  Eintritt, Parkaus/Tiefgarage und Trett-/Ruderboot fahren finde ich sehr angemessen und Familien gerecht, allerdings sollte man sich (wenn man vor hat länger zu bleiben) etwas zu essen mitnehmen, da ich 22,80€ für ein „Wiener Schnitzel“ schon sehr übertrieben finde.

xo Jenny

image